Suchtpotential

 

Moderne Medien wie Computer, I-Pads und Smartphone sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Deshalb haben auch immer mehr Kinder und Jugendliche Probleme mit dem Umgang mit dem diesen Geräten. Vor allem soziale Netzwerke haben einen riesigen Aufschwung erlebt. Aber auch Computergames zählen zu den häufigsten Beschäftigungen auf dem Computer. Ein übermässiger Konsum von Computer und Internet kann zu einer Sucht führen. Vor allem junge Menschen gehören zur Risikogruppe für solche Süchte. Sozial ängstliche, depressive Jugendliche oder solche mit einem geringen Selbstwertgefühl sind besonders stark gefährdet. Emotionale Probleme scheinen mit dem Spielen und im Internet leichter überwunden werden zu können (vgl. ZHAW, 2016). 

Ziel und Zweck dieser Kurseinheit ist, dass die Lehrpersonen auf das Thema „bewusster Umgang mit Medien“ sensibilisiert werden. Den SuS die Chancen und Gefahren der virtuellen Welt aufzuzeigen, ist ein zentraler Punkt dieses Kurses. Es ist wichtig, dass man als Lehrperson Massnahmen kennt und entsprechend handeln kann.

27.08.2018/ Olivia Fasel und Michel Gabriel