Zyklus 2

  • Datenstrukturen

Unser Alltag ist von digitalen Daten bestimmt - als Texte, Bilder, Fotos, Videos, Audioaufzeichnungen. Wie können wir diesen Daten aufspüren? Wie sind sie codiert im Computer? In diesem Modul werden die verschiedenen Arten von digitalen Daten mit den Schülerinnen und Schülern spielerisch erkundet. Anhand des Beispiels von Wetterdaten wird exemplarisch gezeigt, wie in der Klasse eigene Daten gesammelt, geordnet, in Tabellenform dargestellt, visualisiert und interpretiert werden können.


  • Algorithmen

Algorithmen bestimmen die digitale Welt. Es ist von entscheidender Bedeutung zu verstehen, wie der Computer "denkt" und unser Leben mitbestimmt. Dieses Modul zeigt die Grundlagen der Algorithmik auf. Mit und ohne Computer schauen wir Programme an und analysieren sie. Wir nutzen verschiedene Programmierumgebungen und machen erste Schritte für die eigene App oder den eigenen Putzroboter.


  • Informatiksysteme

Computer sollen unser Leben vereinfachen:  von der Kaffeemaschine über Billettautomaten bis hin zu Smartphones und staubsaugenden Robotern. Wie funktionieren solche Geräte? Wer versteht, wie unsere digitalen Zeitgenossen ticken, kann ihren Nutzen besser ausschöpfen. Wir regen das Entdecken an und hoffen, so die digitale Welt etwas besser zu verstehen.

Quelle: Grundlagenmodul MIA 21, Version 08/2018