Die vierte Ausgabe des kantonalen, zweisprachigen Robotikwettbewerbs findet am Samstag, 16. Mai 2020 statt. Der Wettbewerb wird durch die Fachstelle Fritic organisiert.

3. Zyklus (9H-11H)

In Begleitung einer verantwortlichen Lehrperson können Gruppen von 3 bis 5 Schülerinnen und Schülern der verschiedenen OS-Zentren daran teilnehmen. Die Art der Vorbereitung auf den Wettbewerb ist freigestellt (Einbetten in den normalen Unterricht, als Freifach, während der Themenwoche, während Freistunden in der OS, am Wochenende usw.).

Am Vormittag können die Gruppen ihre Missionen kennenlernen und trainieren, am Nachmittag gilt es dann, die Wettbewerbsaufgaben zu lösen. Die Ergebnisse werden am Ende des Tages bekannt gegeben und auf die Besten wartet eine kleine Überraschung.

2. Zyklus (6H-8H)

Es können sich nur SuS des 2. Zyklus einschreiben. Es starten Teams von 2 bis 4 SuS. 

Die Art der Vorbereitung auf den Wettbewerb ist freigestellt (Einbetten in den normalen Unterricht, als Freifach, während der Themenwoche, während Freistunden, am Wochenende usw.). Am Vormittag können die Gruppen ihre Missionen kennenlernen und trainieren, am Nachmittag gilt es dann, die Wettbewerbsaufgaben zu lösen. Die Ergebnisse werden am Ende des Tages bekannt gegeben.

Weitere Informationen folgen!