Willkommen

Willkommen auf der Begleitseite zum Lehrmittel FREIBURGER GESCHICHTE(N).

Die drei Bände von FREIBURGER GESCHICHTE(N), verfasst von Albert Portmann in Zusammenarbeit mit Anita Kramer und Christoph Siegwart erschienen zwischen 2004 und 2006 als offizielles Lehrmittel  der Primarschulen Deutschfreiburgs.  

FREIBURGER GESCHICHTE(N) deckt die Zeitspanne von der Urgeschichte bis zur Gegenwart ab. Das Lehrmittel greift Epochen und Ereignisse der "grossen Geschichte"  (Welt, Europa, Schweiz) auf, um Bezüge zu regionalen und lokalen Gegebenheiten und Ereignissen zu schaffen.

Um Zeit, Dauer und Wandel zu verstehen,  soll der Unterricht an der Primarschule ausschliesslich Themen behandeln, die heute für Kinder erfassbar nachwirken, die sichtbare Spuren in der Landschaft oder in unserer Lebensweise hinterlassen haben. Bezüge zur Gegenwart sind bei jedem Thema unabdingbar.

Geschichtliches Verständnis beginnt in der Lebenswelt des Kindes, genauso wie es für räumliches Verständnis, für Natur, für Technik und für gesellschaftliche Fragen gilt.Die Entwicklung einer zeitlichen Vorstellung geht mit der Entwicklung der räumlichen einher.

Der Fachbereich NMG des LP21 erfordert diese Bezüge zwischen Zeit, Raum, Natur, Gesellschaft . Diese den Kindern auch sichtbar und erfahrbar zu machen, ist Aufgabe der Lehrmittelautoren, aber auch jeder einzelnen Lehrperson.

Lehrpersonen, die eine offizielle Educanet2 Mail-Adresse (@fr.educanet2.ch) haben

Loggen Sie sich mit Ihrer Mail-Adresse (@fr.educanet2.ch) ein.